Liloé Falandas

Elfische Geisterbeschwörerin Thalans

Description:

Liloé ist eine junge schöne Elfe, die sehr zurückgezogen in einem Turm am Rande Thalans in der Nähe der ausgedehnten Wälder lebt. Sie hat den Pfad der Beschwörung von Geistern beschritten. Zudem ist sie bewandert in der Alchemie sowie der Kräuterkunde und verbringt viel Zeit in den Wäldern. Liloé ist die Schülerin des kürzlich verstorbenen Trolorn Edhelfalas gewesen.

In der Zwischenzeit hat Liloé Bekanntschaft mit einigen Namensgebern geschlossen, die zugleich Adepten unterschiedlichster Pfade sind. Insbesondere seien der Windling Naro, der Obsidianer Onothar, die Trollin Nakara und der magisch begabte Glorin erwähnt. Die Pfade der recht unterschiedlichen Namensgeber haben sich gekreuzt, zu einem ersten gemeinsamen Ziel geführt und Kämpfe wurden erfolgreich ausgefochten. Die schöne Elfe befindet sich mit einem Mal in einem regelrechten Abenteuer, etwas, das sie nie geahnt, gesucht oder für möglich erachtet hätte. Sehr zögerlich gibt sie zumindest Naro und Aeraias etwas mehr über sich und ihre Lehrzeit preis und verrät, dass sie nicht nur Trolorns Schülerin gewesen ist, sondern auch seine Tochter.

Liloé hat mit ihren Gefährten das Lager der Orks erreicht. Eines Abends erzählt sie aus einer Art innerem Impuls heraus den anderen von ihrer grausamen Lehrzeit bei Trolorn, der sie jahrelang schwer misshandelt und missbraucht hat. Durch ein sehr emotionales Lied von Naro wird ihr nachfolgend die schwere Last von den Schultern genommen, und die junge Elfe fühlt sich erstmals wie befreit.
Der Geisterbeschwörer Orrguth Grauauge erklärt sich bereit, Liloé zu unterrichten. Die schwarze Rose wird von ihm zerstört, da sie eine Art Dämonenmal enthalten hat.

Bio:

Liloé Falandas

Earthdawn - A New World Kyron